Am Fluss

serie "Am Ufer der Seine", Paris 2010

 

 

au bord de la Seine  

 

Nicht nur im Herbst  könnte ich tagelang, nein wochenlang, in Paris an der Seine entlang streifen um möglichst alles, alles in mich aufzunehmen, was mir dort begegenet.

 

Dabei interessieren mich gar nicht so sehr die  Sehenswürdigkeiten wie Notre Dame, das Musée d’ Orsay, oder der Louvre,  die sich wie viele andere touristische Highlights den Fluss entlangreihen, wie Perlen an einer Kette. 

 

Nein, es sind die Menschen, die besondere Stimmung, das wechselnde Licht, die Skulpturen, die Architektur, die Bäume, die Lastkähne - kurz, das Leben am Fluss in der Metropole Paris, das sehr vielfältig und oftmals viel beschaulicher ist, als man gemeinhin denkt.

 

 

(Bilder bitte anklicken, um Bildergalerie vergrößert ansehen zu können!)