"Die Skulptur entsteht in einer Umarmung mit zwei Händen, wie in der Liebe. Sie ist die einfachste, ursprünglichste Kunst ...“

Max Ernst, Maler und Bildhauer (1891-1976) 

 

Skulpturen

 

 

 

Neue Wege

erkunden ... 

 

Mila

 

Aus dem Vollen

schöpfen ... 

 

Blub

 

 

Die Form finden ... 

 

Uma

 

 

 

 Ideen Gestalt geben ... 

 

 Onda

 

 

Experimente wagen ... 

 

Die Liegende

 

 

Figuren erschaffen ... 

 

 Die Sitzende

 

 

 

Ich fotografiere und bildhaue seit vielen Jahren. Beides bedeutet mir sehr viel. Ich liebe es, organische Skulpturen aus Holz und Stein entstehen zu lassen, die nicht nur zum Betrachten, sondern auch zum Berühren einladen. 

 

Jedes Werkstück fordert mich auf andere Weise, schult meinen Blick und lässt mich neue Wege erkunden. Und manch' eines will nach Fertigstellung unbedingt in Natur und Landschaft  fotografiert und inszeniert werden.

 

Fotografische Inszenierung meiner Skulpturen an magischen Orten

 

Weil das so ist, gehe ich mit der einen oder anderen Skulptur in die Welt hinaus, halte Ausschau nach magischen Orten, um sie dann dort, am Meer, auf einem Baum, im Sand, an einem Fluss oder sonst wo fotografisch zu inszenieren.

 

Die Fotografie und die Bildhauerei miteinander zu verbinden ist eine für mich faszinierende Entdeckung, die mir unendlich viel Freude bereitet.

 

Die so entstandenen Fotografien erzählen ihre ganz eigenen Geschichten ... wie man zum Beispiel hier sehen kann: 

 

Sollten diejenigen, die die Skulpturen und Fotografien betrachten, nur für eine kleine Weile vergnügt sein, angeregt oder gar berührt, würde mich das sehr freuen.